HOME  |  CONTACT  |  IMPRINT
 
WILLKOMMEN BEI OBSESSION - The Club!
 
Obsession-The Club Vol. 20 "AIRPORT"
Probably one of the most famous metrosexual Fetish Happengs in Germany.

Oscar, Tango, Charly – Obsession – The Club is ready for take -off!. Zu unserer 20zigsten Party treffen wir uns am Edelfettwerk - AIRPORT. 24 Stunden/7Tage Betrieb, Licht und Schatten, Freude und Tränen, sexy Uniformen und Highheels, Blicke und Flirts im Gewirr der Menschen, ein Ort der flüchtigen Begegnung und der erotischen Zufälle, ein Ort für den ersten Kontakt oder ein Wiedersehen.

Nach dem Einchecken am OBSESSION Counter erhältst Du einen aphrodisierenden WELCOME SHOT von den Hostessen des THE FREAKY ROCK Teams. Den klassischen Tomatensaft bekommst Du selbstverständlich an unserer Airline-Bar.

Nachdem Du im Anschluss Dein Gepäck beim sexy Bodenpersonal abgegeben hast, hast Du die Möglichkeit in der BOUTIQUE BIZARRE Rubber-Polish-Lounge Dein Latex für den Flug auf Hochglanz bringen zu lassen.

Wenn der OBSESSION Jumbo dann zur Startbahn fährt und in die Lüfte gleitet, dann bittet OBSESSION – THE CLUB zum frivolen Tanz in Lack, Leder, Latex oder mondäner Abendrobe. Unsere Musik wird wahrlich keine Airport-Lounge-Hintergrundmusik sein sondern lädt ein zum frivolen und ausgelassenen Tanz bei einem Nachtflug der Lust und der Gier, der seinesgleichen sucht.

In der First Class Lounge treffen sich die Eingeweihten der bizarren Nacht, trinken Champagner, spielen Voyeur oder lassen sich mitreißen zu einem orgiastischen
High - Fly.

Die Turbinen surren durch die Nacht und nach einem Rundflug der Extase landen wir die Maschine wieder sicher am OBSESSION AIIRPORT. Dann heißt es die Gepäckbänder zum rotieren zu bringen bis die Morgenröte über den Landebahnen aufsteigt und uns nach Hause oder zu weiteren erotischen Eskapaden geleiten wird.

Flugkapitän Oliver und Co-Pilotin Britta freuen sich auf einen illustren Flug mit Euch!
 
Tickets online im Vorverkauf:
 
 
Ticket Presale: Boutique Bizarre, Kleine Freiheit, InnerSanctum / Lines & Dots, Schlagzeilen, Catonium, Club Equinoxe, Smile Records, Fantastic Rubber